Startseite

ARBEITNEHMERSCHUTZ: „Gemeinsam sind wir stark“

Eine im Auftrag der Bundesarbeitskammer und mit Unterstützung der Berufsgruppenvertretungen ÖGA, VÖSI, BÖP und GkPP an der Universität Innsbruck durchgeführte Studie untersuchte die Arbeitssituation von Arbeitsmedizinern, Sicherheitsfachkräften und Arbeitspsychologen in Österreich: Die Befragten aller drei Berufsgruppen identifizierten sich stark mit ihrem Beruf, bestätigten hohe Arbeitsfähigkeit und erlebten ihre Tätigkeit als sinnstiftend. Als größte Fehlbelastungen wurden die Durchsetzung von Veränderungen sowie die Erfolgsmessung von Interventionen empfunden, was sich im Wunsch nach mehr Forschung zur Wirksamkeit von Prävention und zu betrieblicher Gesundheit widerspiegelte.

Die Studienergebnisse finden Sie im Detail ebenso wie die daraus abgeleiteten, zentralen Forderungen der Bundesarbeitskammer und der Berufsgruppenvertretungen auf www.gesundearbeit.at unter „Aktuelles“.