Startseite

ESENER-2: Ergebnisse jetzt verfügbar

Die Europäische Agentur für Sicherheit und Gesundheitsschutz am Arbeitsplatz (EU-OSHA) stellte vor kurzem die wichtigsten Ergebnisse der zweiten Ausgabe der Europäischen Unternehmenserhebung über neue und aufkommende Risiken (ESENER) vor. Im Rahmen von ESENER-2 wurden knapp 50.000 Unternehmen aus ganz Europa befragt. Dabei wurde festgestellt, dass Risikofaktoren im Zusammenhang mit psychosozialen Störungen sowie Muskel- und Skeletterkrankungen an europäischen Arbeitsplätzen besonders verbreitet sind und eine Gefährdungsbeurteilung nach wie vor als bester Ansatz zu deren Bekämpfung angesehen wird. Eine Zusammenfassung der Ergebnisse finden Sie hier.

Fotocredit: © EU-OSHA