Startseite

GHS: Neue Kennzeichnung Gefährlicher Arbeitsstoffe

Die Übergangsfristen zur Verwendung der alten Gefahrstoff-Symbole oder Risikobewertungen endeten mit 31. Mai 2015. Das Global harmonisierte System (GHS) soll durch die weltweit einheitliche Kennzeichnung von Gefahrstoffen nun zu mehr Sicherheit in Unternehmen beitragen. Dokumente und Vorschriften müssen entsprechend angepasst werden. Nähere Infos zum GHS sowie zur CLP (Classification, Labelling and Packaging)-Verordnung  finden Sie hier im Merkblatt der Arbeitsinspektion.