Startseite

Lange Arbeitszeiten: Auswirkungen auf PSA

In Kooperation mit dem Verband Arbeitssicherheit (VAS) referierte Prim. Dr. Erich Pospischil im Rahmen eines Workshops beim diesjährigen Forum Prävention zum Thema „Lange Arbeitszeiten – neue Herausforderung für die Prävention, welche Maßnahmen müssen, sollen oder können erforderlich werden?“. VAS-Vorstandsmitglied Helfried Knöbl zeigte zudem anhand von Praxisbeispielen die vielfältigen Auswirkungen von längeren Arbeitszeiten auf Persönliche Schutzausrüstung (PSA) auf.

Lesen Sie mehr dazu in der M.A.S. 3/19 im Infoservice auf Seite 5. Eine Nachlese zum Forum Prävention 2019 finden Sie auf forumpraevention.auva.at.