Startseite

TIPPS.TRENDS.NEWS.: DRÄGER: Modulares System für die mobile Gasmessung

Vorankündigung: Dräger X-act 7000 und Dräger Micro Tubes: Ein neues Auswerteverfahren ermöglicht die hochempfindliche Gasmessung im ppb-Bereich. Dräger X-act 7000 und Dräger Micro Tubes sind ab dem 2. Halbjahr 2018 verfügbar.
Bereits mit Januar 2018 tritt in Deutschland eine Absenkung der Grenzwerte für Tätigkeiten mit krebserregenden Gefahrstoffen in Kraft. Eine ausreichend empfindliche Quantifizierung der Gase vor Ort ist dann in vielen Fällen nicht mehr möglich, weil die entsprechend geringen Konzentrationen die Detektionsgrenzen der mobilen Gasmessgeräte unterschreiten. Stattdessen bleibt häufig nur der zeit- und kostenintensive Weg über die Analyse im Labor.
Damit in Zukunft eine Bestimmung auch niedriger Konzentrationen von krebserregenden und giftigen Gasen und Dämpfen vor Ort und eine schnelle Bewertung der Gefahrensituation möglich ist, entwickelt Dräger ein modulares System für die mobile Gasmessung bis in den unteren ppb-Bereich.

Lesen Sie mehr dazu in der M.A.S. 1/18 auf Seite 11 sowie auf www.draeger.com.

Fotocredit: (C)Dräger