Startseite

TIPPS.TRENDS.NEWS.: ESKA: Neuer Arbeitshandschuh WORK

Neuer Handschuh für schärfere Normen: Strenger denn je sind die neuen Zertifizierungs-Standards für Arbeitshandschuhe. Die aktuelle Norm resultiert aus einer Überarbeitung, Verschärfung und Differenzierung der Prüfkriterien beim Schnittschutz. Für die österreichische Handschuhmacherei ESKA ist das jedoch keine Hürde, im Gegenteil.

Der neue Arbeitshandschuh WORK übertrifft gleich mehrere der verschärften Normen: Bei Schnittfestigkeit, Weiterreißfestigkeit und Stichfestigkeit nach EN 388:2016 ist der WORK jeweils mit Leistungsstufe 4 zertifiziert. Geht es nach der Schnittfestigkeit nach EN ISO 13997:1999, erreicht dieser ESKA Handschuh das beachtliche Level D und übertrifft damit die Minimalanforderung gleich um drei Klassen. Das Schnittschutzfutter in der Innenhand besteht aus Para-Aramid mit Stahl-Fiberglas. Spandex umhüllt die Oberhand, in der Innenhand kommt Synthetik-Leder zum Einsatz.

Lesen Sie weiter in der M.A.S. 2/18 auf Seite 8 sowie auf www.eska.at. Fotocredit: (C)ESKA