Startseite

TIPPS.TRENDS.NEWS.: MSA: NEU: Gastransmitter ULTIMA® X5000

Einführung des neuen Gasmonitors MSA ULTIMA X5000 mit zukunftsweisender OLED-Anzeige mit Touch-Bedienung, zwei Sensoreingängen und den von MSA patentierten XCell-Sensoren mit der neuen TruCal™-Technologie.
Das ULTIMA X5000, Nachfolger des äußerst erfolgreichen ULTIMA X, kommt ohne Werkzeug oder ein Bedienmodul als Steuerung aus. Es kann ausschließlich durch zwei Berührungsschalter auf der Vorderseite oder aus bis zu 23 Metern Entfernung mit einem Bluetoothfähigen Smartphone bedient werden.
Bisher war ein Sensor pro Transmitter Branchenstandard, aber das X5000 kann seinen Einsatzbereich durch das Anschließen eines zweiten Sensors verdoppeln.
Das ULTIMA X5000 ist leistungsstark durch eine Reihe erstklassiger Sensoren und seine Funktion wird durch die branchenweit umfassendste Gewährleistung garantiert. MSA führt bei ausgewählten XCell-Sensoren für toxische Gase auch die neue, bahnbrechende TruCal-Technologie ein. Diese Neuerung kompensiert Sensordrift aufgrund von sich ändernden Umweltbedingungen. Anders gesagt, die Benutzer müssen bis zu anderthalb Jahre lang das Messgerät weder nachjustieren noch kalibrieren.

Lesen Sie mehr dazu in der M.A.S. 1/18 auf Seite 12 sowie auf www.MSAsafety.com.

Fotocredit: (C)MSA