Startseite

TIPPS.TRENDS.NEWS.: SCHÜTZE-SCHUHE: SCHÜTZE-Stahlbauprofi

Der SCHÜTZE-STAHLBAUPROFI wurde vor 10 Jahren speziell für die Bedürfnisse in der Metallbearbeitung entwickelt. Ab sofort gibt es die nächste Generation des bewährten und erfolgreichen Profi-Produktes des österreichischen Premiumherstellers SCHÜTZE-SCHUHE.
Lange Standzeit, dadurch beste Wirtschaftlichkeit, geringes Gewicht, optimale Passform und beste Trageeigenschaften zeichnen den Sicherheitsschuh aus. Kurzum, der Schuh der – im Stahlbau – keine Grenzen kennt.

Der Stahlbauprofi löst bekannte Probleme
Schweißen, flexen, scharfe Kanten, heiße Metallteile, gerade in jenen Bereichen, in denen es im wahrsten Sinne des Wortes „heiß“ hergeht, lassen Sicherheitsschuhe oft zu wünschen übrig.
Die Standzeit der Sicherheitsschuhe reduziert sich oft auf wenige Wochen, da Nähte, Schuhbänder und sogar Sohlen schmelzen, Flüssigkeiten das Obermaterial zerstören und Sohlen durch scharfe Metallteile zerschnitten werden. 
Herkömmlich wird dann auf sehr wuchtige und unbequeme Schuhe zurückgegriffen, um den notwenigen Schutz zu gewährleisten. SCHÜTZE-SCHUHE hat sich dieser Aufgabenstellung angenommen und den SCHÜTZE-STAHLBAU-PROFI entwickelt. Durch Spezialnähte aus hitze- und flammbeständigem NOMEX Material, einem Vorfußschutz, der Schweißperlen abrollen lässt, und der Nitril-Gummi/PUR-Sohle, die weit über 300 Grad Celsius kontakthitzebeständig und sehr resistent gegen mechanische Einflüsse ist, löst der Schuh die oben angeführten Probleme und garantiert eine optimale Passform und ausgezeichnete Trageeigenschaften.
Durch die doppelte bis dreifach verlängerte Standzeit gegenüber einem normalen Schuh ist auch eine wesentliche Kostenreduktion und Wirtschaftlichkeit für die Firma gegeben.

Lesen Sie mehr in der M.A.S. 4/17 auf Seite 7 sowie im Internet unter www.schuetze-schuhe.at.

Fotocredit: (C)SCHÜTZE-SCHUHE