Täglich sind wir mit Viren und Bakterien konfrontiert, die Krankheiten auslösen können. Die Handhygiene gewinnt deshalb zu Recht immer mehr an Bedeutung und dazu gehört, neben dem gründlichen Händewaschen, auch die richtige Händedesinfektion.

Ob in öffentlichen Verkehrsmitteln oder in Waschräumen, in der Arbeit oder im privaten Umfeld – gerade jetzt in der kalten Jahreszeit steigt die Gefahr, an einer Erkältung oder Grippe zu erkranken. Dabei ist es ein Leichtes die entsprechenden Bakterien und Viren zu bekämpfen – mit häufigerem Händewaschen oder der richtigen Händedesinfektion. Desinfektionsmittel können die gesundheitliche Belastung mit Krankheitserregern und damit die Ansteckungsgefahr reduzieren. Ein Großteil der Infektionen erfolgt über keimbelastete Hände, Oberflächen und Gegenstände.

Lesen Sie mehr in der M.A.S. 1/20 auf Seite 14 sowie auf www.pgp-hautschutz.de.

 

Fotocredit © Peter Greven Physioderm GmbH

Melden Sie sich zu unserem Newsletter an

Erhalten Sie regelmäßig Informationen zu Neuigkeiten und Vereinstätigkeit

Ich akzeptiere die Datenschutzvereinbarung 

Sie wurden erfolgreich angemeldet