DER VAS

Der Österreichische Verband zur Förderung der Arbeitssicherheit

Vorstellung

Der Österreichische Verband zur Förderung der Arbeitssicherheit (VAS) ist ein Zusammenschluss von Herstellern und Fachhändlern von Arbeitssicherheitsprodukten. Ziel ist es, über optimale Informationsversorgung einen Beitrag zur Verbesserung der Arbeitssicherheit in Österreich zu leisten.

Als Schwerpunkt seiner Tätigkeit sieht der Verband Arbeitssicherheit daher die koordinierte und sachliche Information im Bereich des persönlichen Schutzes an. Der Verband Arbeitssicherheit wurde im Jahr 1990 gegründet und hat heute 30 Mitglieder.

Unsere Ziele

Jeder Arbeitsunfall und jede Berufskrankheit ist vermeidbar, denn sie bringen körperliches und seelisches Leid sowie finanzielle Belastungen für die Betroffenen. Deshalb sind Unternehmer, Behörden, Interessensvertretungen und natürlich auch der Verband Arbeitssicherheit ständig bemüht, die Zahl der Arbeitsunfälle und Berufskrankheiten zu verringern.

Mangelndes Bewusstsein, Nachlässigkeit, fehlendes Wissen und Engagement um die Möglichkeiten des Arbeitsschutzes, sei es persönlicher, organisatorischer oder technischer Schutz, können als Hauptverursacher von Arbeitsunfällen und Gesundheitsschäden bezeichnet werden.

Aus der Erkenntnis heraus, dass ein Großteil der gesundheitlichen Schäden am Arbeitsplatz vermeidbar gewesen wären, hat sich der Verband Arbeitssicherheit zur Aufgabe gemacht, im Bereich Prävention seine Kompetenz einzubringen.

Der Kodex

Alle Mitglieder des Verbandes gehen gegenüber Anwendern, Interessenten und Behörden eine Verpflichtung ein, die durch ein Leistungsspektrum definiert wird. Bei Verstößen dagegen wird im Verband Arbeitssicherheit über Konsequenzen abgestimmt, die bis zum Ausschluss führen können.

 

Melden Sie sich zu unserem Newsletter an

Erhalten Sie regelmässig Informationen zu Neuigkeiten und Vereinstätigkeit

Ich akzeptiere die Datenschutzvereinbarung 

Sie wurden erfolgreich angemeldet