Das Thema „Handhygiene“ ist derzeit in aller Munde. Denn gründliches Händewaschen mit Wasser und Seife zählt zu den wirksamen Mitteln im Kampf gegen das Coronavirus. Wer aber seine Hände häufig wäscht und desinfiziert, darf dabei nicht auf die richtige Hautpflege vergessen. Die Produkte des deutschen Herstellers Azett® – ehemals Precoderm® – sind nach dem 3-Stufen-Konzept für professionellen Hautschutz zur Vermeidung von Hautkrankheiten ausgerichtet: Der Hautschutz vor der Arbeit soll die Haut auf eine mögliche Belastung vorbereiten und die spätere Reinigung erleichtern. Die Hautreinigung sollte möglichst schonend erfolgen. Die Hautpflege nach der Arbeit verhindert, dass die Haut austrocknet oder rissig wird. Die richtigen Hautmittel sollten immer nach der Art der Hautbelastung (z. B. wasserlösliche oder nicht wasserlösliche Stoffe) und nach dem Verschmutzungsgrad ausgewählt werden.

Mehr dazu erfahren Sie in unserem Hautschutzplan sowie auf www.schloffer.eu.

Fotocredit: ©Azett GmbH & Co. KG

Melden Sie sich zu unserem Newsletter an

Erhalten Sie regelmässig Informationen zu Neuigkeiten und Vereinstätigkeit

Ich akzeptiere die Datenschutzvereinbarung 

Sie wurden erfolgreich angemeldet