Die Gefahrstoffkonzentrationen in der Arbeitsplatzumgebungsluft dürfen festgelegte Grenzwerte nicht überschreiten. Die Überwachung dieser manchmal sehr niedrigen Werte ist eine verantwortungsvolle Aufgabe.

Der Fokus des Dräger X-act® 7000 in Kombination mit den Dräger MicroTubes liegt auf der Messung von krebserregenden und toxischen Substanzen im unteren ppb-Bereich. Das messempfindliche System basiert auf kolometrischer Chemosensorik. Es ist in der Lage, die konventionelle Laboranalyse zu ersetzen und liefert exakte Ergebnisse direkt vor Ort. Das spart Zeit und Kosten.

Lesen Sie mehr auf www.draeger.com. Fotocredit: (C) Dräger

Melden Sie sich zu unserem Newsletter an

Erhalten Sie regelmäßig Informationen zu Neuigkeiten und Vereinstätigkeit

Ich akzeptiere die Datenschutzvereinbarung 

Sie wurden erfolgreich angemeldet